Wordpress Transition Day

Global WordPress Translation Day 2017

Global WordPress Translation Day 3 – Mehr Übersetzungen für WordPress

Bereits zum dritten Mal findet am 30. September 2017 der internationale WordPress Translation Day statt. WordPress ist eine Open Source Software zum Erstellen und Betreiben von Websites oder Blogs. Ziel des Ereignisses ist es, neue Übersetzungen für das WordPress Ökosystem zu kreieren. Mitmachen kann jeder Nutzer, entweder in einer lokalen Gruppe oder einfach von zuhause aus.
Wer mit WordPress arbeitet und mit Übersetzungen zu tun hat, sollte sich den 30. September merken. An diesem Tag wird ab 0 Uhr UTC in einem 24-Stunden Marathon gemeinsam an Übersetzungen gearbeitet. Dazu wird von der internationalen Community für 24 Stunden ein Livestream eingerichtet, in denen sich die Sessions ausschließlich mit dem Thema Lokalisierung und Internationalisierung beschäftigen. Besondere Sessions für Einsteiger zeigen, wie man bei der Übersetzungsarbeit mitmachen kann und auf was dabei geachtet werden muss. Auch auf die Entwickler von Plugins oder Themes kommen viele interessante Aufgaben zu. Entwickler, die ihre Produkte für den internationalen Markt vorbereiten wollen, finden unter https://wptranslationday.org/ Möglichkeiten, mit den Übersetzungs-Teams zusammen zu arbeiten.

Mehr auf wptranslationday.org

 

Die Community ruft zur Teilnahme auf

Auf der offiziellen Blog-Seite der WordPress.org kann sich jeder engagieren, der an Übersetzungen des Systems mitarbeiten will. Das geht ganz unbürokratisch: Man meldet sich einfach auf der Übersetzungsplattform mit seinem WordPress-Konto an und schlägt Übersetzungen vor. Auch wer bei der Verwaltung und Validierung der Übersetzungen helfen will, ist stets willkommen und wird gebeten, sich mit dem jeweiligen Sprachteam in Verbindung zu setzen. Die Teams treffen sich online in regelmäßigen Abständen, dort (https://make.wordpress.org/polyglots/teams/) können ebenfalls Fragen der Mitarbeit geklärt werden.

0 Kommentare

Eine Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*